Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!
Profilbild

Eigentümer ermittelt

- - - - - Trauring zurückgegeben

  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
  • QR Code
10 Antworten in diesem Thema

  #1
schrottkopp

schrottkopp

    Assimiliert

  • Premium
    • Mitglieds ID: 10820
  • 2159 Beiträge
  • Dabei seit 20-01 12
  • 138 Themen
  • 1207
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Nord
  • Sonde:F75Ltd,Tesoro vaquero2
  • Alter:46

Spender

Moin zusammen, :beerchug:

Im letzten Jahr konnte ich einige Eheringe bei der Strandsuche finden,deren Besitzer ich per

Zeitungs Inserat gesucht habe.Nun hat es bei einem geklappt.

Der gute Mann rief mich an,und nannte die entsprechenden Daten.Ich habe Ihn dann noch ein wenig zappeln

lassen,und bestätigte diese schließlich.....große Freude,aber auch Fassungslosigkeit machten sich bei Ihm breit.

 

Der gute Mann wohnt im Nachbarort,und ist auch noch mit seiner Liebsten verheiratet.

Weil ich dort eh´noch durch mußte am nächsten Tag,habe ich den Ring eben vorbeigebracht.

Der Mann konnte es noch immer nicht fassen.Seit fast genau 40 Jahren galt das Stück als unwiederbringlich

verschütt gegangen....und im April 2021 feiern die beiden Goldene Hochzeit.

 

......Jedenfalls wurde ich herein gebeten,und wir unterhielten uns noch sehr nett für ein Stündchen etwa.

Seine Frau war mir bekannt,die kassierte in dem Dorfladen,in dem ich mir schon des öfteren mein "Silberfundweizenfahrbier"

gekauft habe :blink: .Und mit meinen Nachbarn sind die auch noch verwand.

 

Aber.......kein Kaffee/Kuchen,nicht mal ein Wasser,drei Töchter-und keine zuhause....... :wacko:

Und mein Finderlohn betrug 20 Euro,wovon ich mir die 8 tacken für das Inserat auch noch abziehen durfte.

Davon darf man halten was man will.

Angehängte Datei  2 Mark,sechstel Thaler,Ring 001.JPG   45.36K   0 Mal heruntergeladen

Das isser..6gramm 585er.

 

gruß Schrottkopp


  • Gefällt mir x 2
  • Freundlich x 1


  #2
Bluesky

Bluesky

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 9776
  • 283 Beiträge
  • Dabei seit 25-01 11
  • 22 Themen
  • 60
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Norddeutschland
  • Sonde:XP GMP, XP DEUS, GPP
  • Alter:46

Ich hatte das fast genau so: Ring am Waldrand gefunden, 750er Gold. Drin stand "Birgit" und ein Datum. Ich habe dann alle Standesämter der Umgebung angemailt und eines rief mich zurück. Da hatte eine Birgit an dem Tag geheiratet, und man gab mir die Telefonnummer. Dort angerufen, und man teite mir mit, dass der Ehemann den Ring beim Aufbrechen geschossenen Wildes wohl verloren hatte. Ich habe angeboten, am nächsten Tag den Ring bei den Herrschaften vorbeizubringen. Diese betreiben ein Fachgeschäft für Reitsport. 

24 Stunden später stand ich also im Laden und traf auf die Frau. Keine Begeisterung, nix. Stattdessen: "wir haben uns einen neuen Ring machen lassen....". Dann kam der Kerl und sagte: "Da ist der Ring ja wieder. Was kriegst denn dafür?" Ich entgegnete: "Nix....kein Problem". "OK, danke" und "Tschüss".

 

Mich hat das so angekotzt, das kann man gar nicht beschreiben. Ich trage denen 700€ hinterher, und dann sowas.

 

ICH (!) hätte in dieser Situation für den Finder einen Umschlag fertig gemacht mit mind. 50-100€ darin und einen Gutschein für den Griechen für 2 Personen. Oder so ähnlich....

 

Ich habe aus der Sache gelernt, und obwohl alle Bekannten, meine Frau und Freunde gesagt haben, das kann passieren und man sollte das nicht zum Anlass nehmen, in Zukunft anders zu handeln, habe ich danach anders gehandelt und werde es wieder tun! Ich habe danach alle Ringfunde (z.B. aus Erdbeerfeldern) direkt beim Ankäufer zu Geld gemacht und mich einen Dreck um die ehemaligen Besitzer gekümmert. Ich bin mit solchen Sachen endgültig fertig. Ich bin kein Pastor, der bei einem Schlag in die Fresse noch die andere Wange hinhält, sondern jemand, der bei einem einmaligen schlechten Erlebnis seine Konsequenzen zieht und zukünftig anders handelt. 


Bearbeitet von Bluesky, 12.01.2020 - 19:22.

  • Stimme zu x 2

  #3
Jm010265

Jm010265

    Stammgast

  • Premium
    • Mitglieds ID: 14592
  • 350 Beiträge
  • Dabei seit 11-06 17
  • 28 Themen
  • 170
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Whites MX7
  • Alter:48

Spender

Goldwert rund 150€ nicht schlecht....naja das sind alte Leute die peilen das nicht....damit hättest Du rechnen müsse.



  #4
Marco76

Marco76

    Neuzugang

  • Nullposter
    • Mitglieds ID: 15366
  • 3 Beiträge
  • Dabei seit 13-11 19
  • 2 Themen
  • 1

In Schrottkopps Fall haben die ehemaligen Besitzer sich ja zumindest mal gefreut. Und Das Erlebnis ist ja auch schon ganz Nett.

 

Die Birgit hatte es aber nicht verdient, dass man sich die Mühe macht...


  • Stimme zu x 1

  #5
schrottkopp

schrottkopp

    Assimiliert

  • Premium
    • Mitglieds ID: 10820
  • 2159 Beiträge
  • Dabei seit 20-01 12
  • 138 Themen
  • 1207
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Nord
  • Sonde:F75Ltd,Tesoro vaquero2
  • Alter:46

Spender

@Jm010265

Ich habe mit allem gerechnet,sogar mit ner Anzeige......aber am meisten mit ´ner TASSE KAFFEE!!!!

Ich mache das in erster Linie,weil ich neugierig auf die Reaktionen der Leute bin.

Gleich darauf habe ich einen weiteren eingestellt,von gleichem Wert.Die haben in diesem Jahr ihre Goldene,

auf meinem Geburtstag.Es rief auch eine riezende alte Dame durch,aber leider war es nicht Ihrer.

Der schilderte ich die Geschichte,und sie reagierte auch Verständnislos.Sie hätte mich ohne Anstalten mit 200 Flocken belohnt.

Ob es dazu gekommen wäre,sei dahingestellt,aber so verschieden kann es gehen.

@Bluesky

Naja,Er hat dich aber gefragt,was denn dein Lohn sein sollte.Wenn Du sagst "Nichts...passt schon",kann DAS die Folge sein.

Aber,Er hätte trotzdem ein Scheinchen rausrücken können/müßen,ganz klar.

Auch sonst gehe ich mit Dir konform,wenn Ich so resümiere,was mir in letzter Zeit wiederfahren ist,bin ich auch kurz davor umzuschalten.

So beschreibe ich das erlebte am besten glaub ich:

Würde ich jemanden aus seiner brennenden Karre ziehen,so würde man mir hinterher noch unterstellen,das ich doch nur an seine

Geldbörse wollte.

 

gruß Schrottkopp


  • Gefällt mir x 1

  #6
sondelmanier

sondelmanier

    Schreiber

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 15028
  • 197 Beiträge
  • Dabei seit 30-08 18
  • 1 Themen
  • 115

Wahrscheinlich ist das der selbe Schlag Menschen die das Schatzregal erfunden haben .  :weizen:


  • Stimme zu x 1
  • Gefällt mir x 1

  #7
Cibola

Cibola

    Inventar

  • Premium
    • Mitglieds ID: 8323
  • 3275 Beiträge
  • Dabei seit 20-07 09
  • 295 Themen
  • 885
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Tesoro Cibola(USA)
  • Alter:29

Spender

.... Was ist nur mit dieser Welt los?? Undankbares Pack! Nächstes Mal direkt einschmelzen :) aber Gott sei Dank gibt es noch ehrliche Menschen die sich die Mühe machen verlustfunde zu melden. Hast im Grunde alles richtig gemacht.

  • Freundlich x 1

  #8
nero321

nero321

    Einwohner

  • Premium
    • Mitglieds ID: 5571
  • 1289 Beiträge
  • Dabei seit 15-01 07
  • 84 Themen
  • 535
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Culo del Mondo
  • Sonde:Garrett
  • Alter:44

Spender

Könnte auch den Fall geben wo jemand nach einer "scheiss" Beziehung den Ring als Sysmbol derer mutwillig und im vollen Glauben weit weg wirft und das Ding nie wieder sehen will.

 

UND DANN...

 

... kommt jemand daher und bringt das Drecksding zurück.

 

Da sehe ich sogar die Gefahr eine geklatscht zu bekommen.

 

Von daher finde ich die oben angesprochenen Resultate mit dem Umgang der Funde okay. Auch wenn es den ein oder anderen geben mag, wo das nicht zutrifft.


  • Witzig x 2

  #9
schrottkopp

schrottkopp

    Assimiliert

  • Premium
    • Mitglieds ID: 10820
  • 2159 Beiträge
  • Dabei seit 20-01 12
  • 138 Themen
  • 1207
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Nord
  • Sonde:F75Ltd,Tesoro vaquero2
  • Alter:46

Spender


O

 

......Dat denn!? ................. Fehlpost?.......... Muß wohl



  #10
nero321

nero321

    Einwohner

  • Premium
    • Mitglieds ID: 5571
  • 1289 Beiträge
  • Dabei seit 15-01 07
  • 84 Themen
  • 535
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Culo del Mondo
  • Sonde:Garrett
  • Alter:44

Spender

@schrottkopp,

 

Sicher können wir uns darauf einigen:

 

Egal was man tut, man machts immer falsch! :-(



  #11
schrottkopp

schrottkopp

    Assimiliert

  • Premium
    • Mitglieds ID: 10820
  • 2159 Beiträge
  • Dabei seit 20-01 12
  • 138 Themen
  • 1207
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Nord
  • Sonde:F75Ltd,Tesoro vaquero2
  • Alter:46

Spender

Och,ich bin jetzt nicht enttäuscht wegen dem mickrigen Finderlohn.....schließlich habe ich auch keinen

Verlust gemacht.Und wenn ich all die unvermittelbaren betrachte,und das Silber,und die Münzen........,

so habe ich immer noch einen guten Schnitt gemacht. :lol:  Ich bewahre das Zeugs als Notgroschen auf.

Dennoch muß ich mich schon wundern.....über die Menschen <_<

 

Am Wochenende gehts ab nach Holland,da werde ich mich auf ´nem Death Metal Festival mal so richtig "ablenken" :joint: 

 

gruß Schrottkopp :beerchug:





Facebook Kommentare

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0