Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!
Profilbild

Sondeln an einem alten Feldflugplatz aus dem 2. WK


  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
  • QR Code
3 Antworten in diesem Thema

  #1
kempa

kempa

    Einsteiger

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 14987
  • 36 Beiträge
  • Dabei seit 18-07 18
  • 12 Themen
  • 10
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Eurotek PRO (LTE)
  • Alter:40

Guten Tag zusammen,

neulich war ich auf einem Feldflugplatz der Luftwaffe aus dem 2. Weltkrieg Sondeln und habe tatsächlich was gefunden. Nun möchte ich an dieser Stelle eure Meinungen dazu hören bzw. habe noch ein paar Fragen.

Ein paar Worte zum Hintergrund: Es handelte sich dabei um einen Ausweichflugfeld auf dem die Jagdmaschinen ausgewichen sind wenn alliierte Bomber Kurs auf den Fliegerhorst nahmen. Wenn der Fliegerhorst nach dem Angriff unbeschädigt, bzw. weiterhin benutzbar für die Maschinen war, dann kehrten diese wieder zurück, und wenn nicht, dann flogen diese von dort aus weiter zu den nächstgelegenen Stützpunkten bis der Fliegerhorst wieder benutzbar war. Diese Infos habe ich aus der örtlichen Chronik bzw. aus Berichten von älteren Anwohnern deren Aussagen sich weithin deckten.

Nun zu den Funden und deren Fundorte:

In Abb.1 findet Ihr ein Luftbild des Flugplatzes mit den entsprechenden Fundstellen und ein paar Infos dazu. Im Bereich innerhalb des schwarzen Rechteckes war gem. den übereinstimmenden Aussagen die Rollbahn.

Der rote Pfeil zeigt die Fundstelle der deformierten Aluteile (Abb.2). Alle Teile lagen bzw. liegen in einem Bereich von ca.  2 x 2 Meter. Die von mir dargestellten/ausgegrabenen Funde sind allerdings nur ein Bruchteil davon. Da liegen noch einige mehr herum. In diesem Areal habe ich allerdings auch ein Brems- oder Kupplungspedal aus Eisen gefunden das offensichtlich von entweder einem LKW oder einem Traktor stammt.

Dasselbe findet sich auch unmittelbar an der Eiche mit dem lila markierten Pfeil, und zwar genau am Stamm. In diesem Bereich habe ich auch den Einstellpfeil (blauer Pfeil, Abb.3) gefunden.

Der gelbe Pfeil zeigt den Fundort des 12,7mm Geschoßes (cal. 50, Abb.4)

Abgesondelt habe ich in etwa den hellblau markierten Bereich.

Nun zu meinen Fragen:

1.)    Was sagt ihr generell dazu. Kann es sich bei den Aluteilen tatsächlich um zerstörte Flugzeuge handeln? Soweit ich weiß waren die Flugzeuge damals größtenteils aus Alu gefertigt, weniger LKW´s oder dergleichen.

2.)    Kann jemand evtl. mehr zu diesem „Einstellpfeil“ sagen? Bzw. erkennt jmd. um was für ein Teil es sich handelt. Denn ich vermute nur dass es sich um einen „Einstellpfeil“ handelt. Sicher weiß ich es nicht. Man beachte die Reste der olivgrünen Farbe daran, besonders die Blasenbildung (evtl. durch Hitzeeinwirkung entstanden?).

3.)    Wenn ich besagten „Einstellpfeil“ restaurieren bzw. entrosten will, werde ich wohl nicht drum herum kommen die Restfarbe zu zerstören (z.B. durch Elektrolyse).

4.)    Reicht es wenn ich das Projektil mit Wachs versiegle, oder gibt es für solche Funde eigene Methoden der Konservierung.

 

Ich freu mich schon auf eure Antworten und Meinungen und wünsche allen einen schönen 1sten Mai

Gruß Markus

 

 

 

 

 

Angehängte Dateien


  • Stimme nicht zu x 1
  • Gefällt mir x 1


  #2
kempa

kempa

    Einsteiger

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 14987
  • 36 Beiträge
  • Dabei seit 18-07 18
  • 12 Themen
  • 10
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Eurotek PRO (LTE)
  • Alter:40

Zur vollständigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.


Bearbeitet von kempa, 22.05.2019 - 21:09.

  • Gefällt mir x 1

  #3
Dragstermathe

Dragstermathe

    Assimiliert

  • Premium
    • Mitglieds ID: 11486
  • 2204 Beiträge
  • Dabei seit 14-02 13
  • 22 Themen
  • 1513
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Brandenburg/Berlin
  • Sonde:Tesoro Tejon, ADX 150 Pro
  • Alter:53

Spender

Zur vollständigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.



  #4
Sense

Sense

    Einwohner

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1725
  • 770 Beiträge
  • Dabei seit 09-09 05
  • 168 Themen
  • 208
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:MXT
  • Alter:38

Zur vollständigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.





Facebook Kommentare



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0