Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!
Profilbild

Apparat Maschine aber für was?


10 Antworten in diesem Thema

  #1
Sense

Sense

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1725
  • 576 Beiträge
  • Dabei seit 09-09 05
  • 150 Themen
  • 115
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:MXT
  • Alter:38

Kann jemand sagen wozu dies Vorrichtung diente. Beim Schild kann ich nicht sagen ob es Hersteller oder der Besitzer angibt.

 

Angehängte Dateien




  #2
rino

rino

    Stammgast

  • Premium
    • Mitglieds ID: 14621
  • 503 Beiträge
  • Dabei seit 09-07 17
  • 96 Themen
  • 193
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:hessen
  • Interessen:Restaurierung alter motoren/fahrzeuge.geschichte und noch vieles mehr:-)
  • Sonde:whites
  • Alter:43

Spender

moin:-)
das ist eine Maschine zur holzbearbeitung.
Denke ein sägegatter oder ähnliches.
https://youtu.be/iH8fReqAU3I
Gruß Rino


  #3
Eddi123

Eddi123

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 14541
  • 289 Beiträge
  • Dabei seit 24-04 17
  • 15 Themen
  • 89
Schade dass es niemand genau bestimmen kann. Bei dem Ch. Schmidt handelt es sich um den Produzenten/Händler, die Firma hätte nie eine extra Gussform mit dem Namen des zukünftigen Besitzers angefertigt.

Gruß Eddi

Bearbeitet von Eddi123, 06.02.2018 - 22:11.


  #4
LenusMars

LenusMars

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1326
  • 350 Beiträge
  • Dabei seit 24-07 05
  • 91 Themen
  • 200
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Tesoro LOBO
  • Alter:59

Spender

Hallo!

Ich kann die Mechanik der Maschine nicht genau erkennen, es scheinen auch ein paar Teile zu fehlen, z. B. oben an der Spindel. Unten dieser Block, soll wohl als Beschwerung dienen, aber da fehlt wohl auch noch was. Dieses quer im Rahmen stehende, L-förmige Teil, hat das eine Schneide? Also eine Art Messer.

 

Mein erster Eindruck ging in Richtung Buchdruck und dieses Teil wäre ein Papierschneidegerät. Aber wie gesagt, nur Vermutung.



  #5
Eddi123

Eddi123

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 14541
  • 289 Beiträge
  • Dabei seit 24-04 17
  • 15 Themen
  • 89

Hallo!
Ich kann die Mechanik der Maschine nicht genau erkennen, es scheinen auch ein paar Teile zu fehlen, z. B. oben an der Spindel. Unten dieser Block, soll wohl als Beschwerung dienen, aber da fehlt wohl auch noch was. Dieses quer im Rahmen stehende, L-förmige Teil, hat das eine Schneide? Also eine Art Messer.
 
Mein erster Eindruck ging in Richtung Buchdruck und dieses Teil wäre ein Papierschneidegerät. Aber wie gesagt, nur Vermutung.


Das wäre auch meine Vermutung


  #6
Eddi123

Eddi123

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 14541
  • 289 Beiträge
  • Dabei seit 24-04 17
  • 15 Themen
  • 89
Ich halte es für eine Stockpresse

Das Ding kommt auch aus Leipzig: https://www.museum-d...nsa=29&oges=928


  #7
muhmer

muhmer

    Schreiber

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 13796
  • 131 Beiträge
  • Dabei seit 27-11 15
  • 1 Themen
  • 34
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Hinterm Schwarzen Wald
  • Sonde:-
  • Alter:59
@rino hat schon recht. Es ist ein Sägegatter!
 
VG

  • Freundlich x 1

  #8
Pasubio

Pasubio

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 13014
  • 332 Beiträge
  • Dabei seit 23-08 14
  • 0 Themen
  • 323
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Valeria Provincia
  • Sonde:Ace250
  • Alter:43
Sagegatter ist völlig ausgeschlossen.


  #9
SLAWA

SLAWA

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1104
  • 283 Beiträge
  • Dabei seit 09-07 05
  • 65 Themen
  • 152
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Gmaxx Power , DEUS ,
  • Alter:00

Spender

Also für ein Sägegatter halte ich das nicht !

Dazu ist es verkehrtherum aufgebaut.

Es ist doch eher eine art Schneidgerät. Das untere Teil sieht wie eine Klinge aus,

die sich zwischen die beiden oberen Teile drückt. Eine Art Guillotine.

Es könnte so eine art Strohschneider sein .( für Strohbunde )

 

meine Vermutung

gruß SLAWA


  • Stimme zu x 1

  #10
alois

alois

    Einwohner

  • Premium
    • Mitglieds ID: 3952
  • 1344 Beiträge
  • Dabei seit 30-06 06
  • 104 Themen
  • 22

...schneidevorrichtung...hm...irgendwie unpraktisch aufgebaut.bei soetwas würde ich eher eine horizontale klinge und klingengegenstück erwarten und nicht solch ein winkeliges "messer" mit geschwungenem gegenstück.

 

vllt. ist es eine maschine zur metallbearbeitung (biegen,kalt-/warmformen) und das winkelige teil ist nur der werkzeughalter...

 

...aber am ende ist`s eh irgendwas ganz irres oder simples...



  #11
Eckbert

Eckbert

    Schreiber

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 13873
  • 103 Beiträge
  • Dabei seit 18-01 16
  • 30 Themen
  • 60

Für die Herstellung von Holzschindeln vielleicht?





Auf dieses Thema antworten



  

Facebook Kommentare



Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0