Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!
Profilbild

Rundgang auf dem Römeracker

Römer Münzen

  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
  • QR Code
2 Antworten in diesem Thema

  #1
LenusMars

LenusMars

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1326
  • 382 Beiträge
  • Dabei seit 24-07 05
  • 97 Themen
  • 248
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Tesoro LOBO
  • Alter:64

Spender

Hallo!

 

War mal wieder auf einem Römeracker unterwegs. Da war dieses Jahr Raps eingepflanzt und der Bauer war dann so freundlich und hat das Feld mal richtig umgepflügt; guter Mann! Die Baumreihe am Höhenrand kennzeichnet übrigens den Verlauf einer Römerstraße.

 

Angehängte Datei  Acker_1.JPG   134.79K   0 Mal heruntergeladen

 

Durchs Pflügen sind mal wieder ein paar Objekte aus der Tiefe nach oben befördert worden. Neben Münzen auch Eisenteile und Keramik (Foto beispielhaft)

 

Angehängte Datei  Funde_1.JPG   134.22K   0 Mal heruntergeladen  Angehängte Datei  Funde_2.JPG   132.08K   0 Mal heruntergeladen 

 

Angehängte Datei  Funde_3.JPG   130.93K   0 Mal heruntergeladen

 

Besonders gefreut habe ich mich über den "Dicken", nach langer Zeit mal wieder ein Sesterz! Durchmesser ca. 32 mm, Gewicht: ca. 18,2 g

 

Angehängte Datei  Ses_Av.JPG   115.59K   0 Mal heruntergeladen  Angehängte Datei  Ses_Rv.JPG   115.78K   0 Mal heruntergeladen

 

Und der vermutliche Dupondius ist ja auch nicht zu verachten. Duchmesser: ca. 26 mm, Gewicht: ca. 8,8 g

 

Angehängte Datei  Dup_Av.JPG   117.89K   0 Mal heruntergeladen  Angehängte Datei  Dup_Rv.JPG   105.79K   0 Mal heruntergeladen

 

Die Münzen sehen eigentlich nicht so schlecht aus, man könnte meinen, die Patina ist noch voll intakt. Leider ist das nicht der Fall, sie ist sehr fragil und instabil. Reinigung im Wasser wäre in diesem Fall tödlich, da sich die Schicht auflösen würde.  Diese leidvolle Erfahrung hat bestimmt schon fast jeder mal machen müssen.

 

Also ist hier wieder mal manuelle Reinigung mit Skalpell / Zahnstocher unter dem Bi-Okular angesagt.

 

Bei dem Dupondius ist die Legende von "außen" zu lesen. Zwischen 12 und 11 Uhr ist ein F IMP.......(IMPERATOR) zu erkennen. Meine erste Vermutung ging aber in die falsche Richtung. Tendiere jetzt so in Richtung TIBERIUS, aber ich werde die Münze nochmal separat reinstellen.

 

Beim Sesterz gibt es auch einige Kandidatinnen, noch nicht festgelegt. Wird auch noch separat reingestellt.


  • Gefällt mir x 3


  #2
Vmax

Vmax

    Global Mod.

  • Moderation
    • Mitglieds ID: 6048
  • 14209 Beiträge
  • Dabei seit 28-04 07
  • 644 Themen
  • 2701
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Hessen
  • Interessen:DJI Phantom Vision +
  • Sonde:XP DEUS V 4.0 / Dyson V6
  • Alter:00

Spender

Zur vollständigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.



  #3
spenc

spenc

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 13942
  • 508 Beiträge
  • Dabei seit 26-02 16
  • 131 Themen
  • 415
  • Geschlecht:Mann
  • Interessen:sondeln, pilze sammeln, Flohmarkt,
  • Sonde:ACE / AT Pro
  • Alter:27

Spender

Zur vollständigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.





Facebook Kommentare




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Römer, Münzen

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0