Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!

Kabelbruch an Spule beheben

Begonnen von SLAWA, 03.10.2017 - 16:04

# SLAWA

SLAWA
    • Mitglieds ID: 1104
  • 291 Beiträge
  • Dabei seit 09-07 05
  • 65 Themen
  • 157

Spender

Geschrieben 03.10.2017 - 16:04

Hallo Leute,

 

da das Wetter heute sowieso nicht so besonders war, habe ich mich entschlossen den Kabelbruch an

meinem Goldmaxx Power zu beheben.

 

Wer kennt das nicht, Kabelbruch am Knickschutz der Suchspule. ( egal welcher Detektor )

 

[attachment=200474:detektor1.jpg]

 

Nach ein wenig Recherche im Netz stieß ich auf einen recht kleinen Stecker und Buchse aus Polyamid.

 

[attachment=200475:detektor2.jpg]

 

Der Stecker und Buchse 4 polig von WEIPU ist IP 68.

Der Hersteller garantiert eine Dichtigkeit von 2m Wassertiefe für 1 Woche .

Preis ca. 3,50 € je Stück

 

Aus PVC habe ich mir ein Drehteil hergestellt, daß ich in das Gewinde in die Spule ( mit Dichtring )

geschraubt habe.( Innen noch genug Platz für die Verlötung der Kabel lassen )

 

[attachment=200476:detektor3.jpg]

 

Oben die Buchse eingeschraubt. ( Dichtring ist bei der Buchse mit dabei )

Dann noch den Stecker an das Spulenkabel gelötet - fertig     ( unbedingt auf die richtige Reienfolge der Drähte achten !!! )

[attachment=200477:detektor4.jpg]

Zugegeben, das Drehteil könnte ein wenig filigraner ausfallen.

 

[attachment=200478:detektor5.jpg]

 

Ich verstehe überhaupt nicht, wieso die Hersteller der Spulen nicht gleich eine Buchse einbauen.

Damit würde im Falle eines Kabelbruchs die aufwendige und teure Reparatur der Spule wegfallen.

Man brauchte nur das Kabel erneuer bzw. den Stecker neu anlöten !!! ( vieleicht ein Hinweis für die Hersteller )

 

Die vier kleinen M2 Schrauben beeinflussen die Suchleistung überhaupt nicht.

 

Hoffe die kleine Anregung für die Reparatur hat Euch gefallen.

 

Gruß SLAWA