Inhalte aufrufen



Willkommen auf dem Bodenfundforum.com
Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich kostenlos zu registrieren!
Profilbild

Fehleranalyse Spulenstecker XP Goldmaxx Power


  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Bitte melde dich an um zu Antworten
  • QR Code
2 Antworten in diesem Thema

  #1
SLAWA

SLAWA

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1104
  • 288 Beitrge
  • Dabei seit 09-07 05
  • 65 Themen
  • 154
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Gmaxx Power , DEUS ,
  • Alter:00

Spender

Hallo Leute,

 

für diejenigen die es interessiert, habe ich mal eine Fehleranalyse beim Spulenstecker des Goldmaxx Power

gemacht.

 

Nachdem es nach Jahren der Nutzung beim Goldmaxx zu immer mehr unruhigen Lauf und zu immer

mehr  Stöhrsignalen kahm, setzte sich die Erkenntnis durch, daß nur ein Kabelbruch die Ursache

sein konnte.

 

Als erstes stellte ich einen Bruch des Kabels direkt am Spulenknickschutz fest. ( die Reparatur  hatte ich ja schon

in einem Beitrag geschildert und entgegen der Behauptungen lief der Detektor wie neu )

 

Nach der weiteren Nutzung stellte sich dann auch die Fehlsignale beim Bewegen des Kabels am Stecker ein.

Also neuen Stecker bei   " Fegentipp " bestellt. ( aufgrund des Schleichwerbungsverbots hier im Forum Name geändert,

jeder weiß wer gemeint ist  ;) )

 

Und nun habe ich mal den alten Stecker zerlegt.

Angehngte Datei  Bild 1.jpg   77.48K   0 Mal heruntergeladen

 

Als erstes musste ich feststellen, daß der eigendliche Knickschutz total aus gehärtet war und total zerbröselte.

Angehngte Datei  Bild 2.jpg   82.72K   0 Mal heruntergeladen

Somit war klar, daß er keine Funktion mehr hatte und sich das Kabel nur direkt am Steckerausgang abknickte.

Angehngte Datei  Bild 3.jpg   89.37K   0 Mal heruntergeladen

Angehngte Datei  Bild 4.jpg   59.38K   0 Mal heruntergeladen

Gebrochen waren an dieser Stelle aber nur die Abschirmungen.

 

Beim Zug an der blauen Ader, ging diese recht leicht aus dem Stecker.

Was darauf schliessen läst, daß diese auch nicht richtig im Steckerpol eingepresst war.

Angehngte Datei  Bild 5.jpg   96.18K   0 Mal heruntergeladen

Ein Bruch an dieser Stelle kommt nicht in Frage, da das gesammte Innenleben vergossen ist.

Angehngte Datei  Bild 6.jpg   78.76K   0 Mal heruntergeladen

Nach dem Entfernen der Vergußmasse erkennt man am eigendlichen Stecker noch eine

intakte Pressverbindung.

Angehngte Datei  Bild 7.jpg   55.3K   0 Mal heruntergeladen

 

Zum Schluß noch der gesammte sezierte Stecker

Angehngte Datei  Bild 8.jpg   78.8K   0 Mal heruntergeladen

Der neue Stecker ist nun auch am Galdmaxx und der funzt nun wieder ohne jeglichen Störungen.

Beim Probelauf im Garten, hatte ich auch gleich noch eine gute alte D- Mark unter der Spule. !!!

Angehngte Datei  D-Mark.jpg   119.12K   0 Mal heruntergeladen

Gruß SLAWA

 

 

 

 

 


  • Gefllt mir x 3
  • Ntzlich x 1
  • Informativ x 1


  #2
Bluesky

Bluesky

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 9776
  • 273 Beitrge
  • Dabei seit 25-01 11
  • 21 Themen
  • 56
  • Geschlecht:Mann
  • Ort:Norddeutschland
  • Sonde:XP GMP, XP DEUS, GPP
  • Alter:46

Zur vollstndigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.



  #3
SLAWA

SLAWA

    Stammgast

  • Mitglied
    • Mitglieds ID: 1104
  • 288 Beitrge
  • Dabei seit 09-07 05
  • 65 Themen
  • 154
  • Geschlecht:Mann
  • Sonde:Gmaxx Power , DEUS ,
  • Alter:00

Spender

Zur vollstndigen Ansicht Bitte registrieren oder Anmelden.


Bearbeitet von SLAWA, 29.12.2017 - 19:45.




Facebook Kommentare



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0